News

BTV-Regelungen für die Übergangssaison 2020

Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie werden nach und nach gelockert. Dies betrifft auch den Sportbetrieb. Den aktuellen Stand beim TC Moosburg finden Sie hier.

BTV-Regelungen für die Übergangssaison 2020

Seit dem 27. Mai ist das Spiel sowohl als Einzel, als auch im Doppel erlaubt.

Die Übergangssaison für Mannschaften, die trotz der Corona Hygiene- und Verhaltensregeln am Punktspielbetrieb teilnehmen wollen, beginnt am 15. Juni. In dieser Saison wird es keinen Ab- und Aufstieg geben. Die Spielpläne werden Anfang Juni nochmals überarbeitet, um den neuen Gegebenheiten (möglicherweise weniger Teams oder sogar neu zusammengestellte Ligen) Rechnung zu tragen.

Vom Ministerium und den Sportfachverbänden wird es noch genauere Erläuterungen und Konzepte zu den dann gültigen Auflagen geben. Am 29.5. wurde das übergreifenden "Rahmenhygienekonzept Sport" veröffentlicht und am 20.6. erneut aktualisiert.
Darin wird auch eine Dokumentationspflicht für alle Spieler und anwesenden Personen auf dem Tennisgelände verfügt. Dies wird auf der Anlage des TC Moosburg mittels Zetteln umgesetzt, die auszufüllen sind und danach in den TCM-Briefkasten eingeworfen werden.

Sicher scheint schon, dass die Anreise zu Punktspielen nur mit Personen aus max. 2 Hausständen erfolgen darf.
Der Bayerische Tennisverband hat weiterführende Informationen zum Spielbetrieb auf seiner Webseite veröffentlicht und wird diese stetig aktualisieren.

Für das Spielen beim TC Moosburg sind auf alle Fälle die folgenden Hygiene- und Verhaltensregeln strikt einzuhalten:


Die Vorstandschaft behält sich bei Zuwiderhandlung mündliche Verwarnungen und falls unumgänglich die Aussprache eines Platzverweises vor.
Ob weitere Vorgaben und Regelungen beim TC Moosburg notwendig sind, wird je nach aktueller Entwicklung entschieden.


User ImageJosef Fuchs, 28. Mai 2020