News

Saison 2021 - 2. Spieltag

Viele Punkte für die Mannschaften des TC Moosburg am zweiten Spieltag. Lediglich die beiden Herrenteams gingen leer aus.

Saison 2021 - 2. Spieltag

Die siegesverwöhnten Damen des TC Moosburg setzen ihre starke Leistung aus dem Auftaktspiel fort. Vor heimischem Publikum besiegten sie den SC Moosen klar mit 2:7. Spannend machten es Lea Schröcker und ihrer Doppelpartnerin Lena Hobmeier. Nach einem Sieg im ersten Satz ließen beide im zweiten nach und konnten erst im Matchtiebreak mit 10:5 das Spiel für sich entscheiden.
TCM Damen – SC Moosen (Heim) 7:2; Mai – Körbl 6:2, 6:0; Schröcker – Kranich 6:1, 6:2; Heinrich – Schmidtbauer 6:1, 6:1; Hobmeier – Orthuber 5:7, 6:3, 4:10; Hagl – Sterr 6:3, 6:0; Heinrich – Petermaier 6:1, 6:2; Schröcker/Hobmeier – Körbl/ Kranich 6:1, 2:6; 10:5; Mai/Fuchs – Posch/Sterr 3:6, 6:3; 5:10; Hagl/Heinrich – Orthuber/Hibler 6:0, 6:1

Eine deutliche Niederlage bescherte der SV Langenbach den Moosburger Herren. Die Langenbacher waren stark aufgestellt und zeigten den Moosburger mit einem 1:8 zu Hause die Grenzen auf. Alleine Kapitän Luis Hobmeier konnte sein Einzel im Matchtiebreak für sich entscheiden. Im Doppel konnten die Moosburger dann keine Akzente mehr setzen und verloren ihre drei Spiele.
TCM-Herren – SV Langenbach (Heim) 1:8; Mai – Ernst 1:6, 2:6; Hobmeier – Kunda 1:6, 6:4, 10:4; Fuchs – Irmer 0:6, 3:6; Wisheu – Werkmeister 1:6, 0:6; Schröcker – Schneider 0:6, 2:6; Celler – Dah 3:6, 2:6; Mai/Wisheu – Ernst/Dah 2:6, 2:6; Hobmeier/Fuchs – Werkmeister/Irmer 4:6, 2:6; Schröcker/Celler – Kunda/Wesan1:6, 1:6

Die zweite Mannschaft der Herren um Kapitän Simon Celler verlor zu Hause 1:5 gegen den SV Dolling. Das engagierte Team der Moosburger hätte zwar ein paar Spielsituation für sich entscheiden können. Letztlich gab die größere Erfahrung der Dollinger aber den Ausschlag. Andreas Lienhard zeigt dennoch im Einzel eine kämpferische Leistung und holte den einzigen Sieg für die Moosburger.
TCM Herren II – SV Dolling (Heim) 1:5; Korber – Vonficht 6:7, 3:6; Lienhard T. – Schöpf 2:6, 4:6; Lienhard A. – Harrer 6:2, 3:6; 10:4; Wegler – Schulz 2:6, 4:6; Lienhard T./Völkl – Vonficht/Harrer 5:7, 4:6; Wegler/Ertl – Schöpf/Schulz 0:6; 2:6

Mit einer weiteren straken Leistung sicherten sich die Herren 30 des TC Moosburg zu Hause den Sieg gegen den TC Unterföhring. Beide Mannschaften waren spielstark und erfahren. Der knappe Sieg von 5:4 bleibt dennoch verdient. Spannend machte es dabei das auf eins gesetzte Doppel bestehend aus Oliver Uhlich und Markus Birnkammer. Im ersten Satz lagen beide im Satztiebreak bereits 0:3 hinten und erkämpften dann noch ein verdientes 7:3.
TCM Herren 30 – TC Unterföhring (Heim) 5:4; Uhlich – Keyserlingk 4:6, 2:6; Franze – Ziegler 4:6, 2:6; Birnkammer – Delgado 6:2, 6:2; Wegler – Fischer 6:0, 6:1; Neumaier – Koch 6:3, 6:1; Belmahdi – Lammer 2:6, 0:6; Uhlich/Birnkammer – Keyserlingk/Delgado 7:6, 6:1; Franze/Belmahdi – Ziegler/Koch 5:7, 6:3, 8:!0; Wegler/Neumaier – Fischer/Lammer 6:3, 6:0

Die Herren 40 zeigten als Gast des TC Oberding wieder eine starke Leistung. Mit einem 1:8 Sieg spielte das Team um Kapitän Sebastian Birnkammer frei auf. Obwohl die Oberdinger letztjährige Meister der Bezirksklasse 2 waren, war der Sieg der Moosburger zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Dies zeigte sich besonders in der starken Leistung von Robert Brusch, der mit 6:0 und 6:0 den deutlichsten Sieg erzielte.
TC Oberding – TCM Herren 40 (Auswärts) 1:8; Meier – Dechow 3:6, 3:6; Niedermeier – Birnkammer 6:3, 7:5; Neumaier – Hübl 1:6, 2:6; Egger – Karg 1:6, 0:6; Modlmayr – Brusch 0:6, 0:6; Daimer – Weh 2:6, 3:6; Maier/Neumaier – Birnkammer/Hübl 7:5, 4:6, 9:11; Niedermaier/Daimer – Dechow/Brusch 1:6, 0:6; Egger/Modlmayr – Karg/Weh 1:6, 0:6

Die Herren 50 um Wolfgang Fuchs waren Gast beim SG Hausham. Trotz der drückenden Hitze gewann die Mannschaft des TC Moosburg mit 3:6. Im Einzel sicherte der Sieg von Stephan Anne im Matchtiebreak nach den Einzeln das psychologisch wichtige Zwischenergebnis von 4:2. Zuvor musste auch Jürgen Hobmeier für seinen Sieg in die Verlängerung und entschied einen spannenden Matchtiebreak mit 3:10 für sich. Stets souverän spielte Kapitän Wolfgang Fuchs.
SG Hausham – TCM Herren 50 3:6 (Auswärts) 3:6; Grill – Hobmeier M. 2:6, 1:6; Dreier – Hobmeier J. 3:6, 6:2, 3:10; Weller S. – von Terzi 6:1, 7:5; Galler – Mai 6:1, 7:6; Weller C. – Fuchs 4:6, 1:6; Siglreitmeier – Anne 7:5, 4:6, 8:10; Griller/Dreier – Hobmeier J./Mai 6:3, 6:3; Weller S./Galler – HobmeierM./Fuchs 2:6, 1:6; Graf/Siglreitmeier – Lehmann/Anne 2:6, 3:6

Die Herren 60 mussten schon am Samstag für ihren Sieg bis an den Ammersee. Gegen den TC Utting gewann das Team um Hans Kölbl knapp mit 4:5. Nach den Einzeln sah es dabei noch nicht nach einem Sieg aus, nachdem nur zwei Spieler der Herren 60 ihre Matches für sich entscheiden konnten. In den drei darauffolgenden Doppel legten die Moosburger nochmal alles in die Waagschale und siegten dreimal, wobei das auf drei gesetzte Doppel aus Hans Kölbl und Franz Freiberger im Matchtiebreak mit 5:10 den Sieg schwer erkämpfen mussten.
TC Utting – TCM Herren 60 (Auswärts) 4:5; Riemann – Völkl 0:3; Caesar – Seibold 6:3, 6:4; Geiger – Kölbl 6:3, 6:4; Richter – Freiberger 6:1, 6:2; Klingl – Kellner 6:3, 3:6, 10:6; Reiter – Daimer 0:6, 2:6; Caeser/Hirschberger – Seibold/Kellner 4:6, 2:6; Geiger/Reiter – Voelkl/Kalmeier5:7, 0:6; Richter/Klingl – Kölbl/Freiberger 7:5, 4:6, 5:10

Im Jugendbereich führen die Knaben U15 nach zwei Spieltagen die Tabelle der Bezirksklasse 3 an. Auch beim Auswärtsspiel in Nandlstadt siegten Vitus Ausfelder und sein Team nach spannenden Spielen mit 5:1. Die Juniorinnen waren in ihrem ersten Saisonspiel ebenfalls erfolgreich, während die Junioren die erste Saisonniederlage gegen Geisenfeld kassierten.

Knaben U15: Spannend, aber letztendlich sehr erfolgreich absolvierten Vitus Ausfelder und seine Teamkollegen die Aufgabe beim TV Nandlstadt II. Nach den Einzeln führten die Gäste aus der Dreirosenstadt durch knappe Siege von Vitus Ausfelder (4:6, 6:2 und 10:6 gegen Hoffmann), Lorenz Göbel (2:6, 6:0 und 10:4 gegen Schranner) und Adrian Jonkov (7:5 und 6:2 gegen Schweiger) mit 3:1. Im Doppel machten die jungen Moosburger, dann wie in der Vorwoche gegen Zolling alles klar. Vitus Ausfelder und Adrian Jonkov (6:1 und 6:1 gegen Hoffmann/Schweiger) siegten ebenso deutlich, wie Lorenz Göbel mit Charlotte Kiermaier (6:1 und 6:2 gegen Schranner/Fita) und übernehmen durch den 5:1-Erfolg in Nandlstadt die Tabellenspitze der Bezirksklasse 3.

Juniorinnen: Nachdem die jungen Damen zum Saisonauftakt vergangene Woche noch pausieren durften, feierten sie beim Auswärtsspiel in Schweitenkirchen mit 4:2 gleich den ersten Sieg. Isabell Hagl (6:1 und 6:0 gegen Widmann), Sophie Kiermaier (6:3 und 6:1 gegen Zähler) und Nina Fuchs (4:6, 6:0 und 10:3 gegen Harsch) brachten die Gäste nach den Einzeln mit 3:1 in Front. Den entscheidenden Siegpunkt besorgte das Doppel Isabell Hagl und Sophie Kiermaier (6:0 und 6:0 gegen Widmann/Harsch) in souveräner Marnier.

Junioren: Ihren Meister fanden die TCM-Junioren im ersten Heimspiel der Saison im TV Geisenfeld. In den vier Einzeln konnte lediglich Maximilian Fuchs (6:2 und 6:3 gegen Simon Postruschnik) für die Gastgeber punkten und man lag mit 1:3 zurück. In den abschließenden beiden Doppeln feierten Benedikt Prexl und Roman Gürkov beim 6:4 und 7:5 gegen von der Werth/Prader zwar einen Achtungserfolg, die 2:4-Niederlage konnte aber auch der nicht verhindern. Damit rutschen die Isarstädter in der Tabelle der Bezirksklasse 1 auf den dritten Platz.


User ImageJosef Fuchs, 20. Juni 2021