Corona

Hier finden Sie die aktuellen Regelungen zum Corona-Virus beim TC Moosburg!

Die Tennishalle ist ab 13. November geschlossen!

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat verkündet, dass ab 13. November der Betrieb und die Nutzung von Sporthallen, Fitnessstudios, Tanzstudios und anderen Sportstätten untersagt ist. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis Ende Dezember.


Corona-Regeln auf der Anlage

Im Sommer und Herbst war durch Lockerungen der Bayerischen Staatsregierung das Tennisspiel auf unserer Anlage möglich.
Trotzdem gelten weiterhin diverse Hygiene- und Verhaltensregeln, die fortlaufend angepasst werden.

Seit dem 24.6. sind die Umkleiden und Duschen wieder geöffnet.
Dafür wurde vom TC Moosburg ein eigenes Schutz- und Hygienekonzept erstellt.


Der Aufenthalt in den Umkleideräumen soll so kurz wie möglich sein. Solltet Ihr euch  in der Umkleide umziehen, dann sind sämtliche Kleidungsstücke und Sonstiges wie bisher aus der Umkleidekabine wieder mitzunehmen. Nur die Schuhe und Wintermäntel/Jacken können an der mittleren Garderobe verbleiben.

Wichtig ist weiterhin die Dokumentationspflicht zur Verfolgung möglicher Infektionsketten. Dies wird auf der Anlage des TC Moosburg in Papierform umgesetzt. Deshalb bitte immer alle Spieler den Zettel ausfüllen und in den TCM-Postkasten werfen.

Zuschauer sind bis auf weiteres verboten.


Update vom 30.10.2020:

1. Es sind nur noch bis zu 2 Personen pro Platz erlaubt, außer es handelt sich um Personen desselben Hausstands

2. Einzeltraining (ein/e Lehrer/in + ein/e Schüler/in) ist erlaubt. Gruppentraining ist bis auf weiteres untersagt. Die Regelungen gelten pro Tennisplatz, die Aufteilung eines Platzes in zB Kleinfelder ist also untersagt.

3. Die Umleiden und Duschen bleiben geöffnet. Wir appelieren aber jetzt umso dringender umgezogen zu erscheinen und zu Hause zu duschen.


Die gesamte Pressemitteilung findet ihr unter diesem link.


Diese allgemein für alle Vereine gültigen Hygiene- und Verhaltensregeln hat der Bayerische Tennisverband auf einer Übersichtsseite dargestellt (Stand 02. November):


Zu den Detailfragen rund um den Spielbetrieb während der "Übergangssaison" hat der Bayerische Tennisverband einen eigenen Infobereich angelegt.
Auch die gern gestellte Frage nach dem "Was passiert mit meiner LK?" wird dort beantwortet.
Nämlich gar nichts. Denn für die Saison 2020 wurde festgelegt, dass sich die LK eines Spielers in diesem LK-Jahr nicht verschlechtern kann.


Für den Verein und die obligatorische Erstellung und Anpassung eines "individuellen Schutz- und Hygienekonzepts" für den Aufenthalt auf der Anlage des TC Moosburg ist das aktuell gültige "RAHMENHYGIENEKONZEPT SPORT" als Mindestrahmen bindend.

Ganz entscheidend ist seit Oktober der sogenannte 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Freising.
Je nach Höhe des Wertes sind unterschiedliche Vorgaben einzuhalten:

Bei allgemeinen Fragen rund um Corona, aber auch zu speziellen Fragen im Sportbereich hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege eine interessante FAQ-Seite ins Internet gestellt.



Die Vorstandschaft des TC Moosburg ist angehalten, die Einhaltung der Regelungen zu kontrollieren und bei Nichtbeachtung entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.
Deshalb behält sich der TC Moosburg bei Zuwiderhandlung mündliche Verwarnungen und falls unumgänglich die Aussprache eines Platzverweises vor.

Ob weitere Vorgaben und Regelungen beim TC Moosburg notwendig sind, wird je nach aktueller Entwicklung entschieden.