Der TC Moosburg

Der TC Moosburg

Der Tennisclub Moosburg feierte 2014 seinen 60.ten Geburtstag und hat aktuell knapp über  400 Mitglieder. Die neu gestaltete Anlage umfasst 9 Freiluftplätze und eine Tennishalle mit zwei Plätzen.

Hier finden Sie alle Informationen zur Historie unseres Vereins und können sich den jeweiligen Ansprechpartner in der Vorstandschaft suchen oder mehr über unsere Trainer erfahren.

Außerdem möchten wir hier unseren Gönnern und Sponsoren danken, die mit Ihrer großzügigen Unterstützung des TC Moosburg unseren schönen Sport möglich machen.



Geschichte des TC Moosburg


1941

Wurde von Erich Pretorius, Landesschütze in Moosburg, ein Sportstadion mit angrenzenden Tennisanlagen – mit sechs Plätzen - geplant. Während des 2. Weltkrieges hat der Plan allerdings keine Umsetzungschance.

1954

Tennis wird als Vereinssport in Moosburg aus der Wiege gehoben. Im Versammlungsprotokoll des 1949 gegründeten Eissportvereins Moosburg wird die eigenständige Sparte „Tennis“ beschlossen. Tennis wird in dem aufstrebenden EVM vor allem als sommerlichen Ausgleich für die „Eishackler“ gesehen. In der oberen Neustadt wird das Eishockeyfeld für den Tennissport hergerichtet. Im Sommer trat die EVM Sparte Tennis dem Bayerischen Tennisverband bei.

1955

Zwei weitere Plätze werden unter tatkräftiger Hilfe aller Aktiven fertig gestellt. Zusätzlich zu den EVM-Vereinsbeiträgen werden Platzgebühren festgesetzt: Pro Stunde Erwachsene je DM 1,--, Doppel je DM 0,75 und Schüler/Jugendliche je DM 0,50.

1957

Da das Gelände der Eis- und Sportanlagen bebaut wird, werden neue Plätze im rückwärtigen Bereich des Gasthofes DREI TANNEN (neben der heutigen Schäfflerstrasse) errichtet. Der Pachtvertrag wird mit der Brauerei Rauchenecker für 15 Jahre abschlossen.

1959

Der Verein baut eine in München erworbene Baracke mit dem Zuschuss vom Fußball-Toto (DM 5000,--) zu einem Clubhaus aus. Zu dem vorhandenen Aufenthaltsraum und den zwei Umkleidekabinen kommen Duschen, Platzwartzimmer und Geräteräume hinzu.

1969

Im November stimmt die Mitgliederversammlung der Auflösung des EVM (mit Sparte Tennis) zu. Gleichzeitig wird die Fusion mit dem Turnverein und der Spielvereinigung zur Sportgemeinschaft Moosburg beschlossen.

Eine neues Grundstück für die Eissport- und Tennisanlage muss ebenfalls gefunden werden. Der Pachtvertrag wird nicht verlängert – die Anlagen müssen erneut dem Wohnungsbau weichen.

1970

In der Gründungsversammlung des SGM vom 15.3.1970 wird Tennis eine von 17 Abteilungen in dem neuen Moosburger Verein. Heinrich Drechsler wird der erste Tennis-Abteilungsleiter. Auf dem stadteigenen Gelände unterhalb des Westerberges werden für kalkulierte ca. DM 80.000—und mit 2722 Arbeitsstunden von 65 Mitgliedern sechs Spielfelder und eine Trainingswand errichtet.

1978

Eine Aufnahmesperre (Mitgliederzahl 285) wird veranlasst. Die Diskussionen über die Errichtung einer Zweifeld-Tennishalle und den Verbleib der gesamten Anlage auf dem derzeitigen Gelände (ein Umzug in die Bonau ist im Gespräch) beginnt und zieht sich über mehrere Jahre hin und wird schließlich mit Verbleib entschieden.

1980

Drei zusätzliche Tennisplätze und eine aufblasbare Tennishalle werden errichtet. Mit der Feststellung der Schuldenfreiheit des Vereins erscheint der Bau einer festen Tennishalle als durchführbar.

1984

In der Nacht zum 23. November reisst ein heftiger Orkan das Plastikgebilde der Traglufthalle irreparabel nieder. Eine Sturmversicherung bestand nicht. Rund DM 80.000—und die vielen freiwilligen Arbeitsstunden sind verloren. In den kommenden Jahren weichen die Mitglieder in umliegende Hallen aus.

1988

In einer Fragebogenaktion stimmen die Mitglieder für den Bau einer festen Halle am Stadion. Auch der Stadtrat stimmt für den Bau der Halle. Der Bau drei neuer Tennisplätze und der Halle wird durch Finanzierungsplan abgesichert. Die Mitglieder tragen in den kommenden drei Jahren mit einer Umlage von jeweils DM 300,-- und 25 Arbeitsstunden zum Bau bei. Weiterhin ist der Neubau nur unter der Auflage möglich, dass der Verein aus der SGM ausscheidet und in eigener Verantwortung das Bauvorhaben durchzieht. In der Herbstversammlung stimmen die Mitglieder für den Austritt aus dem SGM.

Die Stadtrat stellt im Wege des Erbbaurechts eine Fläche von 1,2 ha zur Verfügung. Mit einem ebenfalls vom Stadtrat genehmigten Zuschuss steht dem Vorhaben nichts mehr im Wege.

1989

Am 8.2.1989 wird der TC Moosburg e.V. unter der Registernummer 150 beim Amtsgericht Moosburg als eigener Verein in das Vereinsregister eingetragen.

aktuelle Termine

Sonnwendfeier

, Moosburg

21. Juni 2019

Mehr dazu

Stadtmeisterschaften Einzel

, TC Moosburg

19. Juli 2019 bis 21. Juli 2019

Anmeldung

Stadtmeisterschaften Doppel

, TC Moosburg

26. Juli 2019 bis 28. Juli 2019

Siegerehrung Stadtmeisterschaften

, TCM Palazzo

28. Juli 2019

User ImageJonas Koch nimmt am Turnier „Stadtmeisterschaft 2019” teil!

01. April 2019, 20:20 Uhr

User ImageMichael Karg nimmt am Turnier „Stadtmeisterschaft 2019” teil!

01. April 2019, 17:14 Uhr

User ImageMichael Karg nimmt am Forderungs-Bewerb „Vereinsforderungen” teil!

15. Januar 2019, 12:18 Uhr

User ImageMichael Karg nimmt am Turnier „Stadtmeisterschaft 2019” teil!

15. Januar 2019, 11:44 Uhr
Tennis Point
Sparkasse Moosburg
Flughafen München